Zum Artikel Zur Startseite


Ehrenpreis der Südlichen Weinstraße (6. Juni 2015)

Bei der 18. feierlichen Edelbrandprämierung in der Jugendstilhalle in Landau wurde der Südpfalz-Destillerie der Ehrenpreis der Südlichen Weinstraße verliehen. Die erneute Auszeichnung der Destillerie bestätigt nochmals die sehr hohe Qualität der Brände und Geiste.

Bei der Branntweinprämierung 2015 wurden unsere folgenden Proudkte mit der goldenen Kammerpreismünze ausgezeichnet:

  • Blutorangengeist
  • Holunderbrand
  • Johannisbeergeist
  • Kirschbrand
  • Apfelbrand Boskoop
  • Wildschlehengeist

Viele weitere Destillate wurden mit der silbernen und bronzenen Kammerpreismünze prämiert.

Klicken zum vergrößern


Herzlich Willkommen


Das Team der Südpfalz-Destillerie.



Über uns

Wir sind ein Familienbetrieb und destillieren in zweiter Generation feinste Destillate.

In Oberotterbach, in der Südpfalz die auch die Toskana Deutschlands genannt wird, ein kleiner Ort mit etwa 1200 Einwohnern, befindet sich unsere Destillerie. Zum nahe gelegenen Elsaß sind es nur fünf Kilometer, nach Karlsruhe sind es etwa 35 Kilometer.

Die Grundlage unserer Destillate sind die vielfältigen Früchte, die fast ausschließlich aus eingenem Anbau stammen: um optimalen Einfluss auf die Qualität nehmen zu können.
Auf fruchtbaren Lösböden, wo nicht nur hervorragende Weine gedeihen, stehen unsere Obstplantagen und Streuobstwiesen, in welchen Äpfel, Birnen, Mirabellen, Zwetschgen und Kirschen mit hervorragendem Aroma reifen.
Qualität beginnt schon damit, den richtigen Baum in den adäquaten Boden bzw. Hang zu pflanzen. Durch den eigenen Anbau bestimmen wir selbst je nach Reifegrad und optimalem Aroma den Erntezeitpunkt.
Sowohl das Ernten als auch das Einmaischen der Früchte erfolgt in Handarbeit. Nur gesunde vollreife und somit aromareiche Früchte sind die Basis feiner Destillate.
Mirabellen, Zwetschgen und Kirschen werden in grosse Tücher geschüttelt und dann in mühevoller Handarbeit ausgelesen.

Aber auch wildgewachsene Früchte, wie Holunder und Schlehen werden verarbeitet.



Neu: Der SWR berichtet in einer Sendung über die Südpfalz-Destillerie

23. September 2014: Heute berichtete die SWR Landesschau über die Kunst des Destillierens in einem Kurzbeitrag. Darin wird der gesamte Herstellprozess eines feinen Destillats, von der Ernte über die Destillation bis zur Flaschenabfüllung, dargestellt. Als Hersteller von qualitativ hochwertigen Produkten erhalten Sie in dem Video einen ersten Einblick in die Kunst des Destillierens.

Beitrag der Sendung öffnen.


Die Südpfalz-Destillerie wurde zum siebten mal mit den Staatsehrenpreis der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz ausgezeichnet!

7. Juli 2014: Zum siebten mal wurden wir gestern mit der höchsten Auszeichnung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz ausgezeichnet: dem Staatsehrenpreis. Es war für uns ein besonderer Moment in der Jugendstilhalle Landau bei der diesjährigen Prämierungsfeier ausgezeichnet zu werden. Aus über 100 Brennern und Stoffbesitzern der Region Rheinland-Pfalz hat uns die unabhängige Jury für die hohe Qualität der Destillate ausgezeichnet. Darüber sind wir natürlich sehr glücklich und fühlen uns in unserer Produkt- und Produktionsphilosopie bestätigt.
Was uns jedoch noch mehr freut: Diese hohe Qualität können wir unseren Kunden auch über Jahre hinweg bieten. Wer sich selbst von der Qualität überzeugen möchte ist herzlich eingeladen unserer Destillerie zu besuchen und den einen und anderen Brand zu verköstigen.

Überreichung des 7. Staatsehrenpreis für die Südpfalz-Destillerie Peter

Die Südpfalz-Destillerie ist nun auch im Michelin-Magazin zu finden!

Die Südpfalz-Destillerie ist als erste Destillerie aufgrund ihrer besonderen Qualität im Michelin-Magazin vorgestellt worden. Zum Artikel.


Ernte 2011

Die diesjährige Ernte ist aufgrund des sonnigen Frühlings früher gestartet als im Vorjahr. Unsere Mirabellen- und Birnenplantagen sind sehr ertragreich. Für unsere guten Destillate verwenden wir nur reife Früchte die viel Aroma bieten.

Klicken zum vergrößern

Ungefähr 300kg Mirabellen befinden sich in der Erntebox

Klicken zum vergrößern

Ausschließlich handgeerntete Mirabellen werden verwendet


Der Frühling 2011